© 2017 die Abverheyte

  • Die Abverheyte Facebookff
 
WANN PFEIFEN WIR & WO?

An Dienstagen von 20.15 bis 21.30 Uhr im Sans-Gêne-Keller, Innere Margarethenstrasse 15, Basel

Unser Pfeiferinstruktor heisst Christian Müller, er ist freischaffender Musiker, Lehrer, Arrangeur/Komponist und Bandleader der „The Moody Tunes“.

SUJET – LATERNENMALER – ZEEDEL
UNSER REPERTOIRE

Die Alte, Altfrangg, Arabi, Barogg, Calvados, Festival, Festspiel, Gässler, Glopfgaischt, Gluggsi, Hofnarr, Läggerli, Luuser, Naarebaschi, Neui Glaibasler, Nunnefirzli, d’Route, Ryslaifer, Saggodo, Whisky, Yankee, z Basel.

 
 
 
FLYER

Hier gehts zum Flyer.

 

SUJET   -  Die Abverheyte wünschen sich noch mehr Frauen, die es schätzen, sozusagen als trendiger Gegenpol, Themen aus Frauensicht aufzugreifen und daraus ein Sujet zu gestalten. Als Frauenclique setzen sie aktuelle Themen in der Regel anders um als es gemischten oder reinen Männercliquen möglich ist.

Sujetvorschläge können von jedem Mitglied an der Findungssitzung im Herbst vorgebracht werden. Eines der in die engste Wahl gelangten Sujets wird von der spontan an der Sujetsitzung zusammengesetzten Sujetkommission umgesetzt.

KOSTÜM  -  Anhand des an der Sujetpräsentation vorgeführten Kostüm-Prototyps für Vortrab und Spiel, wird allen Cliquenmitgliedern ihr Kostüm zugeschnitten, damit es vom einzelnen Mitglied selbst genäht werden kann. Wer im Nähen nicht sattelfest ist, erhält von Cliquenkolleginnen Unterstützung bzw. schliesst sich einer Nähgruppe an oder engagiert eine Näherin/Schneiderin. Die Larven lassen die Abverheyte bei einem hiesigen Larvenatelier machen.

ZEEDEL  -  Der Zeedel stammt seit Jahren aus den eigenen Reihen. Er hat in der Fasnachtspresse schon etliche Jahre besondere Beachtung gefunden indem Teile daraus zitiert wurden.

LATERNE  -  Tobias Scheuring, unser Laternenmaler, hat jahrelang die Stamm-Laterne des Central Club Basel, CCB, gemalt und gestaltet. Die Abverheyte schätzen sich glücklich, ihn mit seinen aussergewöhnlichen künstlerischen Fähigkeiten für sich gewonnen zu haben.